136 Jahre seit der Gründung von der ersten fürstlichen Fabrik für Wollstoffe und -Geflechte

Posted on

Ivan Koltschev Kalpazanov wählte den Ort für seine Fabrik in der Nähe von dem Fluss Yantra und dem Dorf Bitschkinya, 3 Kilometer von der Stadt entfernt. Die Einweihung fand am 13. November 1882 während der Weihnachtsfeier vor Tausenden von Menschen statt. Den ganzen Tag lang webten Maschinen Wolle in den bulgarischen Flaggenfarben und die gesamte Innenseite der Fabrik war mit Wollstoffen derselben Farbe überzogen. Alle wollten davon erfahren, wie man ohne Spinnrocken und –rad spinnen konnte. Im Jahr 1884 besuchte Prinz Alexander Battenberg die Fabrik. Sein Wohlwollen sowie dieses von dem königlichen Hof hatten einen positiven Einfluss auf die künftige Arbeit der Fabrik. Während der ganzen Existenzzeit der Fabrik bis 1947 blieb sie weiterhin führend in der bulgarischen Wolltextilproduktion.